Repräsentatives Gebäude in der Fußgängerzone

Bei dem Gebäude handelt es sich um ein ehemaliges Filialgebäude der HypoVereinsbank.

Die ehemalige Schlossanlage der Markgräfin Wilhelmine wurde 1675 erbaut. Das Objekt im Zentrum von Bayreuth wurde durch regelmäßige Renovierungen in einem sehr guten und repräsentativen Zustand erhalten.

Das dreistöckige Hauptgebäude grenzt direkt an die Fußgängerzone. Das Erdgeschoss hat eine lange Schaufensterfront, die aus kleinen Einzelfenstern besteht.