Die HypoVereinsbank, Teil der UniCredit, verkauft Münchner Bürogebäudekomplex „Am Tucherpark“

    Im Zuge der regulären Überprüfung ihres Immobilienportfolios hat sich die HypoVereinsbank entschieden, den Münchner Bürogebäudekomplex „Am Tucherpark“ zu verkaufen.
    Käufer ist die Commerz Real, die das zehn Gebäude umfassende Quartier zusammen mit dem Projektentwickler Hines für den offenen Immobilienfonds Hausinvest erworben hat.
    Zu den Einzelheiten des Verkaufs wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.
    Bis auf weiteres bleibt die HypoVereinsbank Mieterin der von ihr genutzten Bürogebäude sowie des Sportgeländes des HVB Clubs „Am Tucherpark“.